Leuchtmittel

Bei Fragen bin ich gerne persönlich für Sie da:

Claudia Dau

Tel.: 040-73 43 36-20

Per Mail kontaktieren

Lampen entsorgen

Wer seine Halogenlampen oder Energiesparlampen entsorgen möchte, muss dabei einiges beachten. Aufgrund der chemischen Verbindungen, die in solchen Lampen vorhanden sind, kann ein entsprechendes Gerät nicht einfach in den Müll geworfen werden. Das Elektro- und Energiegesetz, das eine entsprechende EU-Richtlinie aus dem Jahr 2006 umsetzt, stellt hohe Anforderungen an die Entsorgung.  Wer entsprechende Lampen im Besitz hat, und sich nicht mit den Einzelheiten des Gesetzes auseinandersetzen möchte, kann spezialisierte Entsorger damit betreuen.

Wie Unternehmen LED- Lampen entsorgen können

Wer LED-Lampen entsorgen möchte, kann dies nicht über den eigenen Hausmüll oder gemischten Gewerbeabfall tun. Die bereits genannte Richtlinie schreibt vor, dass Lampen einem Recycling zugeführt werden müssen. Recycling bedeutet Wiederverwertung und Rückgewinnung von Rohstoffen. Dabei muss beachtet werden, dass bei dem Prozess das Leuchtmittel nicht in die Umwelt austreten darf. Dieses konterminiert das Grundwasser und schadet daher der Umwelt. Wer E-Schrott oder Lampen entsorgen möchte, die die haushaltsüblichen Mengen nicht überschreiten, kann dies auf jedem Wertstoffhof erledigen. Wer dagegen größere Halogenlampen entsorgen möchte, oder in größeren Mengen, muss ein hierauf spezialisiertes Unternehmen beauftragen. Mit dem richtigen Partner an Ihrer Seite können Sie aber auch Energiesparlampen oder Beamerlampen problemlos entsorgen.

Kann man Glühbirnen über den Hausmüll entsorgen?

Das Elektro- und Energiegesetz gilt nicht für Glühlampen und Halogenlampen. Glühbirnen entsorgen ist also über den Hausmüll problemlos möglich. Auch Halogenlampen entsorgen, ohne zum Wertstoffhof fahren zu müssen, ist möglich. Wer Beamerlampen entsorgen möchte, und das in industrieüblichen Mengen, muss dies bei einem spezialisierten Entsorger erledigen. Auch LED- Lampen können aufgrund der vorhandenen Leuchtmittel nur bei spezialisierten Unternehmen entsorgt werden, da das Lampen-Recycling vorgeschrieben ist.  

Können Lampen recycelt werden?

Lampen bestehen zu 80 – 90% aus Glas. Dies wird u.a. zur Herstellung neuer Lampen eingesetzt. Auch metallische Komponenten der Lampen können ggbfs. einer industriellen Verwertung zugeführt werden. Ein prozentual geringer Bestandteil von Lampen ist Leuchtstoffpulver, welches verwertet oder in Spezialdeponien gelagert wird. Teilweise kann Quecksilber enthalten sein (bis zu 0,01%), selbst dieses kann recycelt und industriell wiederverwendet werden.

Ihre Vorteile bei der HME in Hamburg

Wer HQI oder andere Metalldampflampen/Gasentladungslampen entsorgen lassen möchte, kann die HME in Hamburg damit betreuen. Da wir Industriegeräte annehmen dürfen und eine zertifizierte Erstbehandlungsanlage besitzen, sind Sie bei uns gut beraten. Wir holen die Geräte ab und entsorgen sie. Sie müssen sich um nichts kümmern. Auch Ihre Leuchtstofflampen und Gasentladungslampen können Sie natürlich über uns entsorgen.